Robby

Über Robby

Name Robby
Jahrgang 1988
Schwerpunkt Fetisch, Leben mit HIV

Für mich steht fest: Sex soll Spaß machen und kein Risiko sein. Ich bin in der Fetischszene in Köln und Berlin zuhause.

Da bekomme ich auch einiges mit. Ich halte es daher für wichtig über Risiken und Infektionen zu informieren, dabei aber nicht zu belehren. Genau so macht IWWIT das, was ich sehr gut finde. Das gilt natürlich nicht nur für die Fetischszene, auch außerhalb davon möchte ich Menschen ansprechen und sie informieren. Darüber hinaus will ich den Schwulen eine „Stimme geben“, die mit einem Handicap oder einer Beeinträchtigung leben, um die Vielfalt der Szene sichtbarzumachen.