Berlin testet

CFalk/ pixelio.de

Seit kurzem gibt es eine Berliner Test-Kampagne, die Schnelltests zu HIV, Syphilis und Hepatitis C anbietet. Sie ist eine Zusammenarbeit der lokalen Träger Berliner Aids-Hilfe, Fixpunkt, Mann-O-Meter und Pluspunkt. Ziel der Kampagne ist es, die Schnelltestangebote der Stadt besser zu koordinieren. So können sie jetzt von Montag bis Donnerstag kontinuierlich angeboten werden.

„Mit der Ausweitung des bestehenden Angebots wollen wir auch weitere Menschen erreichen  und so die Testmotivation erhöhen“, erklärt Heike Drews vom Paritätischen Wohlfahrtsverband. Sie ist dort die zuständige Fachreferentin für Drogen und Sucht, HIV, AIDS, STI und Gesundheitsförderung. Der Paritätische organisiert die Kooperation der verschiedenen Anbieter der Kampagne.

Zusätzlich zu den bestehenden Standorten wurde im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg ein weiterer geschaffen. Dieser wurde bereits gut angenommen. „Wir hatten erst mit einem halben Jahr gerechnet, in dem hier noch nicht viel los ist…“, erzählt Teamleiter Kai Schwabe von Pluspunkt, dem Betreiber der neuen Anlaufstelle. „Wir sind jetzt schon am Rande unserer Kapazitäten.“

Ein Beweis dafür, wie nötig diese Angebote sind und wie gut sie angenommen werden. Dies sieht auch Heike Drews so und hofft, „dass wir das Land Berlin dazu bewegen, in die Finanzierung mit einzusteigen. “ Bisher finanziert sich die Kampagne aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin. Doch eine längerfristige Finanzierung wäre für Drews unbedingt notwendig: „Denn unser Ziel ist es eindeutig, die Schnelltests für HIV, Syphilis und Hepatitis als Regelangebote zu etablieren.“

ICH WEISS WAS ICH TU empfiehlt jährliche Checks auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen. Studien zeigen, dass Tripper und andere Infektionen bei schwulen Männern zu häufig nicht erkannt werden.

Die genauen Testtermine und Orte könnt ihr auf der Kampagnenseite www.hiv-schnell-test.de finden.

(Tim Schomann)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.