Kategorien
Bücher Kultur & Szene

Roman „Die Tage der Anne Madrigal“: Abschied von der Barbary Lane

Mit Armistead Maupins Roman „Die Tage der Anne Madrigal“ heißt es nun endgültig Abschied nehmen von den Stadtgeschichten aus San Francisco.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

„Die holen wir da raus“ – Sachsens Soforthilfe für queere Geflüchtete

Queere Geflüchtete werden in Erstaufnahmestellen und Wohnheimen verbal und körperlich bedroht. Die Angreifer stammen häufig aus Gesellschaften, in denen Homosexualität stärker abgelehnt wird als bei uns, beispielsweise vom Balkan oder aus dem arabischen Raum. Bislang haben nur wenige Bundesländer systematische Hilfe eingeführt.

Kategorien
Kultur & Szene

Alle Farben des Lebens – Wie eine liberale Familie mit dem Wunsch eines Trans*-Jungen nach der Hormontherapie hadert

Eigentlich ist der obligatorische Geburtstagskuchen samt Kerzenschmuck ja ein wunderschönes Ritual. Ray aber kann sich nicht so recht darüber freuen. „Jedes Jahr blase ich die Geburtstagskerzen aus und wünsche mir dasselbe: Ein Junge zu sein“. Zum 16. Geburtstag wünscht sich Ramona nichts mehr, als endlich mit der Hormontherapie beginnen und als Ray leben zu können.

Kategorien
Kultur & Szene

„Als blätterte ich durch ein Familienalbum“ – Jana Maria Knoop über die Fotoausstellung „All the people“

Das Fotoprojekt „All the people“ zeigt Menschen, die „Geschlecht“ auf ihre eigene Art definieren und ausleben. Jana Maria Knoop schildert ihre ganz persönlichen Gedanken beim Betrachten der Bilder – und während der Ausstellungseröffnung.

Kategorien
Kultur & Szene LGBT-Filme und Serien

Doku „Die andere Seite des Regenbogens“: Anders queer

Thomas Bartels Dokumentation liefert intime und spannende Einblicke in das Leben von Schwulen, Lesben und Trans* in Berlin.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Proud Lebanon: Schwules Leben im Mittleren Osten

Mr. Bear-Contests, Partyevents und Reisen – viele Jahre war Bertho Makso einer der wichtigsten Organisatoren schwulen Lebens im Libanon. Doch als sich die Situation für Homosexuelle im Mittleren und Nahen Osten dramatisch verschlechterte, wollte der 33-Jährigen nicht länger tatenlos bleiben.

Kategorien
Kultur & Szene Leben mit HIV Politik & Gesellschaft

Zwei Geschlechter sind nicht genug

Kay ist Performance-Künstler, Queer-Aktivist und Gelegenheits-Sexarbeiter. Vor seiner Geschlechtsangleichung hat Kay Garnellen lesbisch gelebt. Ein Portrait.

Kategorien
Gesundheit & Safer Sex Kultur & Szene Leben mit HIV Politik & Gesellschaft

Männlich, weiblich und noch viel, viel mehr

Arn Sauer von TransInterQueer über die Kategorien wie Mann und Frau und wieso es vielmehr als nur das gibt…

Kategorien
Leben mit HIV

Zwangssterilisation für Transmenschen, um Änderung der Geschlechtszugehörigkeit zu erreichen?

In Schweden sind Transgender und Transsexuelle  (kurz: Trans*) gezwungen, sich sterilisieren zu lassen, um eine Änderung ihrer Geschlechtszugehörigkeit zu erreichen. Dagegen regt sich jetzt Protest. Von Sophie Neuberg und Susanne Reuber. Wunderschönes Schweden: An jedem Fahnenmast eine blau-gelbe Fahne, dahinter ein gemütliches rotes Holzhäuschen, in jedem Häuschen ein glückliches, legal verheiratetes schwules oder lesbisches Paar, rundum sozial und […]