Manny

"Ich möchte anderen Menschen Mut machen und Ängste nehmen und zeigen, dass ein 'ganz normales Leben' mit HIV möglich ist."

 

Über Manny

Manny

Name:

Manny

Jahrgang:

1968

Schwerpunkte:

HIV und Arbeit

 

1991 hab ich mich bei meinem ersten Freund mit HIV infiziert. Heute lebe ich mit meinem HIV-negativen Ehemann zusammen. Über 23 Jahre habe ich offen HIV-positiv als Altenpfleger, Pflegedienstleitung und Heimleiter einer vollstationären Einrichtung gearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen, die auch an meiner HIV-Langzeittherapie liegen, musste ich mittlerweile meinen Beruf aufgeben.

Die Pflege und den Umgang mit HIV-positiven Menschen habe ich auch von der anderen Seite erlebt. Daher ist mir auch das Thema „Pflege und Versorgung“ in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Ehrenamtlich aktiv bin ich schon seit langer Zeit in der Aidshilfe Bochum als Vorstand in der Prävention und in der Selbsthilfe und bringe mich auf Bundes- und Landesebene in Selbsthilfestrukturen ein. Mit meinem Engagement bei ICH WEISS WAS ICH TU möchte ich ganz bewusst Gesicht zeigen und beweisen, dass man mit HIV arbeiten und leben kann.

Ich möchte anderen Menschen Mut machen und Ängste nehmen und zeigen, dass ein „ganz normales Leben“ mit HIV möglich ist.