Voll informiert: Alles neu auf aidshilfe.de

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat heute ihr neues Info- und Serviceportal gestartet. Zu Beginn soll eine große Klickaktion ein Zeichen setzen. Die Botschaft: „HIV ist mir nicht egal!“

aidshilfe.de informiert zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen

HIV interessiert heute keinen mehr? Die Deutsche AIDS-Hilfe ist sicher: Das ist ein Vorurteil. Eine große Onlineaktion soll das Gegenteil beweisen. „HIV ist mir nicht egal!“ lautet das Motto. Im Laufe eines Monats soll nicht weniger als eine Million Klicks zusammenkommen. Dafür steht auf aidshilfe.de ein großer roter Buzzer bereit. Neben dem ideellen Gewinn winkt den Teilnehmern mit etwas Glück ein tolles Berlin-Wochenende.

Die Aktion begleitet den Start des neuen Info- und Serviceportals aidshilfe.de. Seit anderthalb Jahren wurde die neue Website der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) entwickelt. Sie informiert über alle Fragen rund um HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen – zuverlässig, leicht verständlich und übersichtlich.  Im Newskanal berichtet aidshilfe.de außerdem täglich über aktuelles Geschehen in Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Selbsthilfe. Im Blog der Seite liefert das Redaktionsteam Interviews, Hintergründe und Kommentare.  

Kondom geplatzt? Infobedarf zu Safer Sex? Positives Testergebnis? Mal ’ne Frage zur Kombinationstherapie? Stress bei der Arbeit wegen HIV? Verloren im Dickicht des Sozialrechts? aidshilfe.de bietet zu jedem Thema passgenaue Informationen – für Menschen mit und ohne HIV. Neben Texten kommen dabei auch Videos zum Einsatz.

Der Slogan der Seite: „Gut zu wissen“. – „Der Vorteil eine Website besteht darin, dass sie jederzeit verfügbar ist, wenn Fragen aufkommen“, sagt Dirk Hetzel, DAH-Referent für internetgestützte Prävention. „Die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt kann bei HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen große Bedeutung haben.“

Im Vordergrund stehen bei aidshilfe.de die Interessen der User. Im Blog sollen spannende Diskussionen enstehen. Wer sich als Nutzer registrieren lässt, kann aidshilfe.de außerdem nach seinen persönlichen Vorstellungen gestalten: Dann erscheinen automatisch die Themen auf der Startseite, für die man sich besonders interessiert.

Einen Überblick über die Funktionenvon aidshilfe.de gibt ein Einführungsvideo. Das Team freut  sich auch über Feedback an redaktion@dah.aidshilfe.de – oder in Kommentaren zu diesem Text.

Die Deutsche AIDS-Hilfe ist der Dachverband von rund 120 Aidshilfeorganisationen in Deutschland. ICH WEISS WAS ICH TU ist eine Kampagne der Deutschen AIDS-Hilfe. Spezielle Informationen für schwule und bisexuelle Männer gibt es natürlich auch weiterhin auf iwwit.de. Wir empfehlen: Einfach die Feeds beider Seiten abonnieren. Wer das tut, verpasst wirklich gar nichts mehr!

(howi)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.