Kategorien
Politik & Gesellschaft

Queer-Beauftragter der Bundesregierung: „Bei Aufrufen zu Gewalt zeige ich klare Kante!“

Am 5. Januar 2022 wurde Sven Lehmann als erster Queer-Beauftragter der Bundesregierung benannt. Unser Autor Philip Eicker traf sich mit ihm zum Gespräch über queerfeindliche Gewalt, Akzeptanz in der Szene und Leben mit HIV.

Kategorien
Aktuell Politik & Gesellschaft

Verurteilung nach §175: Klaus wurde nach über 40 Jahren entschädigt

Menschen, die nach dem § 175 (BRD) oder § 151 (DDR) verurteilt worden sind, haben einen gesetzlichen Anspruch auf Entschädigung. Dafür reicht – im Prinzip – ein formloser Antrag. Doch die Frist, um eine solche Entschädigung zu beantragen, endet bald. Nur noch bis zum 21. Juli 2022 können Anträge beim Bundesamt für Justiz eingereicht werden. Wie das funktioniert, hat Klaus S. selbst erfahren und dabei viel Unterstützung durch BISS erhalten, der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e. V. in Köln.

Kategorien
Kultur & Szene LGBT-Filme und Serien

Im Kreise der Familie – Der neue Film „1985“

Der etwas andere Weihnachtsfilm: In seinem berührenden, unaufgeregt und atmosphärisch dicht erzählten Drama „1985“ blickt Regisseur Yen Tan zurück in den Beginn der HIV-Epidemie und erzählt von den Schwierigkeiten eines doppelten Coming-outs. Wann, wenn nicht jetzt. Das Weihnachtsfest scheint für Adrian der ideale Zeitpunkt, um all der Heimlichtuerei und den Lügen ein Ende zu setzen. […]

Kategorien
Kultur & Szene

Grips Theater Berlin: Bejubelte Premiere von „Nasser#7Leben“

Das aufsehenerregende Schicksal Nasser hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Seine libanesisch-stämmige Familie wollte den damals 16-Jährigen Berliner erst zwangsverheiraten und dann sogar töten. Das Grips Theater Berlin hat daraus nun ein Jugendtheaterstück über Homophobie, Vorurteile und den erfolgreichen Kampf für ein selbstbestimmtes schwules Leben gemacht.

Kategorien
Leben mit HIV

Der Zufallsaktivist – Portrait der irischen Dragqueen Panti Bliss

Panti Bliss, die „Queen of Ireland“, ist eine aus Irland stammende und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Dragqueen. Ihr Engagement ist vielfältig: für die „Ehe für alle“ in Irland aber vor allen gegen Homophobie und Stigmatisierung von HIV-Positiven. „Leider trauen sich viele Menschen nicht, offen über ihre HIV-Infizierung zu sein.“

Kategorien
Kultur & Szene

„Anlässe für Gewalt gibt es viele. Aber keinen Grund“

Ein Fotograf – jung, schwul, androgyn – wird in Berlin angepöbelt und geschlagen. Seine Reaktion: Er startet ein Kunstprojekt gegen Hass und Gewalt. Dafür sucht er noch Fotomodelle.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Homophobie in der Familie: „Ich habe es nicht mehr ertragen“

Oft waren es nur beiläufige Bemerkungen, mit denen seine Eltern seinen schwulen Lebensstil missbilligten. Karsten hat lange, aber vergeblich um Akzeptanz in seiner Familie gekämpft – und dann den Kontakt zu ihr abgebrochen.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Kampf um Gleichstellung: Siegeszug der Populist_innen?

Der politische Diskurs hat sich deutlich nach rechts verschoben, Hetze gegen Flüchtlinge, Homo- und Transphobie und Antifeminismus ist salon- und talkshowfähig geworden – Zeit, sich dem entschieden entgegenzustellen, meint Elmar Kraushaar

Kategorien
Bücher Kultur & Szene

32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden – „Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt“

Eines der besten schwulen Bücher der letzten Jahre: In seinem Coming-out-Roman „Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt“ schlägt David Levithan eine Brücke von der Aids-Generation der 80er-Jahre hin zu queeren Jugendlichen der Gegenwart.