Kategorien
Politik & Gesellschaft

Queer-Beauftragter der Bundesregierung: „Bei Aufrufen zu Gewalt zeige ich klare Kante!“

Am 5. Januar 2022 wurde Sven Lehmann als erster Queer-Beauftragter der Bundesregierung benannt. Unser Autor Philip Eicker traf sich mit ihm zum Gespräch über queerfeindliche Gewalt, Akzeptanz in der Szene und Leben mit HIV.

Kategorien
Aktuell

Mr. Gay Germany: „Stolz darauf, am Leben zu sein!“

Zum ersten Mal wurde mit Max Appenroth eine offen lebende trans* Person zum Mr. Gay Germany gewählt. Wir sprachen mit Max über den Contest, über Trans*feindlichkeit in der schwulen Community und Max‘ Kampagne #ProudToBeAlive.

Kategorien
Kultur & Szene Politik & Gesellschaft

„Bisexuelle stellen Schubladen in Frage“

Im September gibt es in Hamburg den ersten Pride für bi+sexuelle Menschen. Frank Thies erzählt, warum die Demo wichtig ist, und warum er sich als Bisexueller oft unsichtbar fühlt.

Kategorien
Kultur & Szene

Marsha wer?! – Na Marsha P. Johnson!

Eine der wichtigsten Pionier_innen der queeren Bewegung wäre im August 2020 75 Jahre alt geworden. Wir feiern sie und erklären, warum das wichtig ist. Und nötig.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Situation von LGBT in Russland: Auch die deutsche Politik muss Fragen stellen

Auf dem Berliner CSD 2019 wurde das russische LGBT-Network mit einem Soul of Stonewall Award ausgezeichnet. Wir haben mit der Aktivistin Tatiana Vinnichenko gesprochen.

Kategorien
Kultur & Szene

Vom Leben eines jungen arabischen Schwulen – Der Roman „Guapa“

In seinem Debütroman „Guapa“ erzählt Saleem Haddad vom Leben eines jungen arabischen Schwulen zwischen Revolution und Resignation, Scham und Selbstbehauptung.

Kategorien
Kultur & Szene LGBT-Filme und Serien

„Mein wunderbares West-Berlin“: Sehenswerte Chronik des schwulen Lebens von Kriegsende bis zum Mauerfall

Was Berlin über die Landesgrenzen hinaus für LGBT so attraktiv und anziehend macht, hat sich nicht über Nacht entwickelt. Wie sich das Leben für die Schwulen nach Kriegsende in der geteilten Stadt darstellte, zeigt Jochen Hick in seinem neuen Film “Mein wunderbares West-Berlin“.

Kategorien
Kultur & Szene

„Wir sind keine Verlierer oder Opfer. Wir sind Macher.“ – Lebensgeschichten von queeren Menschen in Osteuropa

Auch an Freiheiten muss man sich erst gewöhnen. Zum Beispiel daran, „einfach ich zu sein. Ohne Tarnung“. In Litauen war es Algis gewohnt, bestimmte Regeln zu befolgen: „Du kannst nicht über alles reden. Manchmal musst du deine Freunde meiden.“

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Kampf um Gleichstellung: Siegeszug der Populist_innen?

Der politische Diskurs hat sich deutlich nach rechts verschoben, Hetze gegen Flüchtlinge, Homo- und Transphobie und Antifeminismus ist salon- und talkshowfähig geworden – Zeit, sich dem entschieden entgegenzustellen, meint Elmar Kraushaar