Kategorien
Kultur & Szene Politik & Gesellschaft

Queeres Leben nach einem Jahr Pandemie: “Wir sind systemrelevant”

Covid-19 bestimmt seit mittlerweile mehr als einem Jahr unseren Alltag und verändert subkukturelle Räume und Safer Spaces. Was macht die Pandemie mit queerem Leben in Deutschland? Eine Zwischenbilanz.

Kategorien
Kultur & Szene Politik & Gesellschaft

Keith: Queersein ist keine Voraussetzung für Solidarität

Keith Zenga King ist Theaterproduzentin und Kuratorin an den Münchner Kammerspielen. They lebt seit fünf Jahren in Deutschland, hat ihren Lebensmittelpunkt zwar in München, ist aber beruflich im ganzen Land unterwegs.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

„Die holen wir da raus“ – Sachsens Soforthilfe für queere Geflüchtete

Queere Geflüchtete werden in Erstaufnahmestellen und Wohnheimen verbal und körperlich bedroht. Die Angreifer stammen häufig aus Gesellschaften, in denen Homosexualität stärker abgelehnt wird als bei uns, beispielsweise vom Balkan oder aus dem arabischen Raum. Bislang haben nur wenige Bundesländer systematische Hilfe eingeführt.

Kategorien
Kultur & Szene

Berlinale 2017: Zehn Tage Filmrausch

Die internationale Filmwelt schaut in den nächsten beiden Wochen wieder gebannt auf Berlin. Eine Vorschau auf das queere Programm der 67. Internationalen Filmfestspiele

Kategorien
Kultur & Szene LGBT-Filme und Serien

Doku „Die andere Seite des Regenbogens“: Anders queer

Thomas Bartels Dokumentation liefert intime und spannende Einblicke in das Leben von Schwulen, Lesben und Trans* in Berlin.

Kategorien
Kultur & Szene

Von schwulen Vätern, christlichen Ex-Gays & Homo-Hass – Queeres auf der Berlinale

Während in diesem Jahr kein einziger der über 400 ausgewählten Beiträge der Internationalen Filmfestspiele Berlin sich dezidiert mit HIV und Aids auseinandersetzt, erzählen rund 60 Filme von LGBT-Ikonen, Sexarbeit und Trans*menschen.

Kategorien
Kultur & Szene LGBT-Filme und Serien Politik & Gesellschaft

Mit der Wahl-Familie auf dem Laufsteg

Das Filmmusical „Leave It On The Floor“ zelebriert die queere Ballroom-Szene von Los Angeles. eine Filmkritik von Axel Schock.