Kategorien
Aktuell Gesundheit & Safer Sex

5 Fragen an den Gay Health Chat

Der Gay Health Chat wird 2022 fünf Jahre alt! Wir gratulieren und stellen 5 Fragen an Klaus Purkart, der das Projekt bei der Deutschen Aidshilfe leitet.

Kategorien
Aktuell

Interview: Lutz hat MPX („Affenpocken“)

Lutz hat sich im Mai 2022 mit MPXV (dem „Affenpocken“-Virus) infiziert. Wie es ihm geht und wie er die aktuelle Debatte erlebt, darüber haben wir mit ihm gesprochen.

Kategorien
Aktuell Medizin & Forschung

MPX („Affenpocken“): Zahl der Fälle steigt, Impfung kommt

Die Zahl der Infektionen mit dem Affenpocken-Virus (MPXV) in Deutschland ist weiter angestiegen. Bis zum 10. Juni hat das Robert Koch-Institut (RKI) 165 Fälle registriert.

Kategorien
Politik & Gesellschaft

Queer-Beauftragter der Bundesregierung: „Bei Aufrufen zu Gewalt zeige ich klare Kante!“

Am 5. Januar 2022 wurde Sven Lehmann als erster Queer-Beauftragter der Bundesregierung benannt. Unser Autor Philip Eicker traf sich mit ihm zum Gespräch über queerfeindliche Gewalt, Akzeptanz in der Szene und Leben mit HIV.

Kategorien
Leben mit HIV Medizin & Forschung

Auch heute noch werden Menschen mit HIV in der Szene ausgegrenzt

Wusstest du, dass immer noch Menschen mit HIV angeben, kein Date zu bekommen? Dass sie von Ärzt*innen diskriminiert werden? Oder dass sie sich schämen, über ihre Infektion zu sprechen? Wenn nicht, dann ist unser neues Video für dich!

Kategorien
Aktuell Leben mit HIV Medizin & Forschung

Vorurteile machen krank. HIV unter Therapie nicht.

Für viele Menschen mit HIV ist nicht das Virus das Problem. Sondern Ablehnung, Ausgrenzung und Diskriminierung. Das ergab die aktuelle wissenschaftliche Studie „positive stimmen 2.0“. Schau dir jetzt unser Video dazu an!

Kategorien
Aktuell Kultur & Szene

Stolze Stimme der Queerness: LEOPOLD im Interview

Ein Gesangs-Powerhaus mit starken Messages: „Pink Rebell“ LEOPOLD erobert mit politischer und kämpferischer Musik seit einiger Zeit immer mehr Bühnen, Podcasts, und Fernsehshows. Unser Autor Michael G. Meyer hat sich mit LEOPOLD unterhalten.

Kategorien
Aktuell Politik & Gesellschaft

So funktioniert die Entschädigung für §175- und §151-Urteile

In der Kölner Geschäftsstelle der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e. V. berät Jan Bockemühl Menschen, die eine Antrag auf Entschädigung für Verurteilungen nach § 175 (BRD) und § 151 (DDR) stellen wollen. Laut Schätzungen haben noch 5000 Menschen darauf einen Anspruch. Unser Autor Jörn Valldorf hat mit ihm gesprochen und nach allen wichtigen Infos gefragt.

Kategorien
Aktuell Politik & Gesellschaft

Verurteilung nach §175: Klaus wurde nach über 40 Jahren entschädigt

Menschen, die nach dem § 175 (BRD) oder § 151 (DDR) verurteilt worden sind, haben einen gesetzlichen Anspruch auf Entschädigung. Dafür reicht – im Prinzip – ein formloser Antrag. Doch die Frist, um eine solche Entschädigung zu beantragen, endet bald. Nur noch bis zum 21. Juli 2022 können Anträge beim Bundesamt für Justiz eingereicht werden. Wie das funktioniert, hat Klaus S. selbst erfahren und dabei viel Unterstützung durch BISS erhalten, der Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e. V. in Köln.