HIV und Aids

HIV geht uns alle an, egal ob „+“ oder „–“. Besser, du weißt Bescheid. Und zwar richtig.

In den vergangenen 30 Jahren hat sich in Sachen HIV und Aids viel geändert. Vor allem der medizinische Fortschritt war enorm: Die HIV-Medikamente sind wirksamer geworden, die Nebenwirkungen geringer.

HIV ist das Kurzwort für „Humanes Immunschwäche-Virus“. HIV schädigt das Immunsystem und kann im schlimmsten Fall zu lebensbedrohlichen Erkrankungen wie z. B. Lungenentzündung oder Krebs führen. Dann spricht man von Aids. Mit antiretroviralen Medikamenten kann man Aids jedoch verhindern.   

Hier erfährst du, wie HIV übertragen wird, wie der Test funktioniert, wie die Behandlung aussieht und wie weit die Forschung ist.