Sich regelmäßig testen zu lassen, gehört dazu: Wir empfehlen dir, mindestens einmal im Jahr zum HIV-Test zu gehen. Lass dich bei dieser Gelegenheit auch auf andere Geschlechtskrankheiten checken – genauer gesagt auf Tripper, Syphilis und Chlamydien. Bei uns findest du Teststellen von zum Beispiel Aidshilfen, schwulen Projekten und Gesundheitsämtern.

Teststellen in Deiner Nähe

Ob man HIV-positiv ist, kann man nur mit einem HIV-Test herausfinden. Wer über seine HIV-Infektion Bescheid weiß, kann rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Das ermöglicht ein langes und gutes Leben. Wir empfehlen dir daher, dich mindestens einmal jährlich auf HIV testen zu lassen.

Neben den Testangeboten bei Aidshilfen, Gesundheitsämtern, Testprojekten oder Ärzten und Ärztinnen gibt es auch den sogenannten HIV-Selbsttest. Ist dieser zuverlässig und wo bekommst du ihn? Wir beantworten die wichtigen Fragen. 

Sich testen lassen

Vor Geschlechtskrankheiten gibt es keinen absolut sicheren Schutz, auch Kondome können das Ansteckungsrisiko nur reduzieren, aber nicht ausschließen. Manchmal zeigen Geschlechtskrankheiten keine Symptome. Deshalb solltest du dich mindestens einmal im Jahr auf Syphilis, Tripper und Chlamydien testen lassen.

Beim Test

„Ich lass mich regelmäßig testen, damit fühle ich mich besser“, sagt Enrico. Für den Test auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten nutzt er am liebsten die Angebote der Aidshilfen und Gesundheitsämter. Im Video begleiten wir ihn zum Test.