Fragen zu HIV & AIDS

Als schwule Präventionskampagne erhalten wir zahlreiche Anfragen zu den Themen HIV und AIDS. Manche davon kommen immer wieder, zum Beispiel die Frage nach HIV durch Oralsex. Ausgewählte Fragen wollen wir an dieser Stelle beantworten.

 

Viele schwule Männer fragen sich, ob beim Oralsex ein HIV-Risiko besteht. Selbst wenn beim Blasen Sperma in den Mund kommt, ist dieses allerdings äußerst gering. Weltweit sind nur einzelne Fälle bekannt, bei denen es durch Oralverkehr zu einer HIV-Infektion kam. Für die Person, die geblasen wird, besteht kein HIV-Risiko.

Was ist AIDS?

Das HI-Virus (HIV) schwächt das Immunsystem, also die körpereigenen Abwehrkräfte. Im schlimmsten Fall treten dadurch nach einiger Zeit schwerwiegende Erkrankungen auf. Dann spricht man von AIDS. Dank guter Medikamente kann man AIDS heute verhindern. Mit einer wirksamen HIV-Therapie kann man ein gutes und langes Leben führen.